Haffner

 

Adipositas- Gewichtsreduzierung

Vom Rauchen zum Nichtrauchen

Schule und Beruf: von der Prüfungs-, Versagensangst zum selbstbestimmten Handeln

Chaos im privaten und beruflichen Umfeld – Zielsetzung integrieren

Entspannung durch Selbsthypnose

 

 

In hypnotischer Trance erleben wir einen veränderten Bewusstseinszustand,

in dem das Alltagsdenken und die Wahrnehmung der eigenen Person in den

Hintergrund treten, um andere Netzwerke und Verknüpfungen des Gehirns

die Möglichkeit zu geben, an innere Schätze zu gelangen.

Dies bedarf der Induktion eines tieferen oder weniger tiefen Bewusstseinszustand.

Wenn wir uns einen Eisberg vorstellen, dann ist die herausragende Spitze des Eisberges

unser Bewusstsein, die sogenannten Gamma- 38-42 Hz und Betawellen zwischen 12-38 Hz.

Unter der Wasserlinie bis in die Tiefe liegt das Unterbewusstsein.

Darin befinden sich je nach Tiefe die Potentiale, die im Alltag nicht immer zugreifbar sind,

Alphawellen von 8-12 Hz

Thetawellen von 3-8 Hz

Deltawellen von 0,5 -3 Hz

Hirnphysiologisch gesehen entstehen bei einer Hypnose

vertiefte ruhige Atmung

symmetrische Gesichtszüge,

leichte Blässe

Darmgeräusche

verringerter Hautwiderstand

sparsamere Bewegungen

Senkung der Stresshormone

Entspannungszustand

Erweiterte Vorstellungskraft auf allen Sinneskräften 

Das Prinzip der Hypnose

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Die Aktivität im Frontallappen des Gehirns wird reduziert.

Das Großhirn ist zuständig für denken-planen-Strategien

Die Amygdala im limbischen System wird aktiviert, zuständig für Gefühle, bildhaft.

Die Trance verlängert den erholsamen Tiefschlaf, verbessert das Wohlbefinden und

Gedächtnisinhalte werden länger beibehalten

Trancezustand

Sicher haben Sie bei sich oder oftmals bei Kindern einen Spielzustand gesehen,

in dem die Person sich tief im Spiel befindet und den Außenzustand völlig vergisst.

Tief versunken im Spiel.

Ein Leser/In kann sich so in eine Lektüre vertiefen, dass er völlig im Buch versinkt und

sich mit den Figuren identifiziert, mitleidet oder sich erfreut.

Sportler erleben einen runhigh nach ca 35 Min.

Die Trance ist ein Zustand, der sich auf das Innere richtet.

Hypnotisant und Hypnotiseur können miteinander kommunizieren.

Die Antworten erhält der Hypnotiseur etwas zeitversetzt.

Es soll kein Tiefschlaf entstehen, denn im Schlaf kann keine Kommunikation stattfinden.

Verfällt der Hypnotisant in einen Schlaf, wird dieser wieder zurückgeholt.

Die Angst, die umherschleicht und immer wieder zum Ausdruck gebracht wird

„Ich habe Angst, nicht mehr aufzuwachen“, ist völlig unbegründet.

Im Schlaf findet keine Hypnose statt, denn der Schläfer hört nichts im Schlaf 😊

Der Klient kommt mit einer Zielsetzung, die genauestens besprochen wird.

In der Hypnose wird auch keine Showhypnose abgeliefert, wie in den Medien zu sehen ist.

Eine Showhypnose hat mit dem Wort Show zu tun. Diese hält ca. 20 Minuten an und verfliegt wieder.

Sie werden bei mir als auch bei meinen Kollegen/Innen fach- und zielgerecht vertrauensvoll betreut.

 

Sascha beim Meditieren. 

 

Meditation bedeutet, 

nicht ohne Gedanken zu sein, 

sondern die  Gedanken kommen und 

gehen zu lassen mit einem geöffnetem Herz. 

Die Umwandlung vom Negativen ins Positive. 

Bewertendes in der Ferne aus verschiedene Perspektiven anschauen, um dann eine wertefreie Lösung zu finden. 

In der Loslösung erfindet sich ein frischer Geist mit neuem Gedankengut. 

auf Grundlage der 5 Wandlungsphasen,

Meridiane und Akupressur Punkte

aus der Traditionellen Chinesischen Medizin

 

Die kräftigen und effektiven Punkte-Kombinationen des IAM sind eine Verbindung aus

Quell-, Meer- und Zuleitungspunkten und anderen Punkten,

um Qi, Blut und Shen wieder auf harmonische ‚Weise ins Fließen zu bringen.

Anstelle von Akupunkturnadeln werden Kräutersamen Kügelchen auf wirksame Punkte geklebt.

Unter Zuhilfenahme des Pflaumenblüenhämmerchen, das zur Anregung der Blutzirkulöation genutzt wird.

Crosstapes initieren bei Bewegung eine zusätzliche Anregung.

Der Klient kann die Kügelchen selbst reaktivieren.

Auf diese Weise entfaltet das IAM immer aufs Neue seine kraftvolle Wirkung.

Die Kräutersamen Kügelchen können ohne Bedenken auch bei Menschen mit Allergien verwendet werden.

 

 

 

Es war dieses Jahr ein kompaktes Unterrichts-Programm bis zum sehr späten Abend.

Drei Tage lang wurde Praxis und Theorie in der langen Form vermittelt.

Alle Teilnehmer zeigten ein unglaubliches Stand- und Durchhaltevermögen.

Da habe sogar ich als Seminar Leiterin, sehr gestaunt.                    

Unser Tai Chi  Nachwuchs , Robin, bestand am letzten Abend seine Tai Chi- Lehrer-Prüfung.                          

Ein ganz dickes Lob und Anerkennung von Jedem war Robin sicher.

Unser nächster Nachwuchs, Tanja, steht auch schon bereit.                         

Danke an Euch allen für diese wunderbaren drei Tage.

Ich freue mich sehr, dass Ihr Euch immer wieder  neuen  Herausforderungen

im Tai Chi Chuan stellt.

Danke, Eure Ursula und Robin

   

Ursula Haffner-Heid      

Gesundheitspraktikerin BfG

im Verband der DGAM

Tao Touch® Klang Therapeutin 

 

                                                                                                     

 

      Die wunderbare Welt der Klangschalen     

 

Unsere Welt besteht aus Klänge in Einklang mit der Natur.

Hier einige kleine Beispiele für die Vielzahl der natürlichen Klänge

und Rhythmen in der Natur.

Im Sommer erwachen wir frühmorgens durch die Klänge der Vogelstimmen,

erleben ihren  Gesang als wohltuend für unsere Seele.

Das gelassene Plätschern eines Baches oder das Wispern der Baumkronen im Wind,

lassen unser Wohlbefinden durch die Neurotransmitter ansteigen.

 

Sicher haben auch Sie schon einen Regentropfen beobachtet, der zu Boden fällt.

Mit der Zeit füllen sich die Tropfen zu einer Lache und hier können wir beobachten,

wie sich in der Wasserlache konzentrische Kreise bilden, Schwingungen entstehen.

Durch das Anklingen der Klangschale entstehen Klänge und Vibrationen,

also spürbare Schwingungen, die sich auf den Körper übertragen.

Die goldfarbenen Klangschalen kommen meist aus Indien, Tibet oder Nepal.

Sie werden in aufwändiger Handarbeit hergestellt und bestehen in der Regel

aus verschiedenen Metallen, wie z.B. Gold, Silber, Kupfer oder Zinn.

Manchmal werden dazu insgesamt 12 Metalle verwendet.

Die Klangschalen gibt es in verschiedene Größen, Gewichte und Ausführungen,

je nachdem, welche Art der Wirkungsweise erreicht werden soll.

Klingt man eine Klangschale mit einem Schlägel bzw. Klöppel an,

können mehrere Töne gleichzeitig wahrgenommen werden.

Einen tiefen schwingenden Grundton und eine oder mehrere höhere Obertöne.

Je nach Beschaffenheit des Schlägels und des Anklingen der Klangschalen,

können verschiedene Töne bei einer Klang-Schale erzeugt werden.

 

Alpha-, Theta-  und Deltawellen können in ihren Schwingungen gefördert werden.

Synchronisiert gelten sie als Grundlage einer therapeutischen Entspannung,

und können unseren gesamten Organismus nachhaltig positiv beeinflussen.

 

Schon die alten indianischen Schamanen haben durch meditative Klänge und Gesänge

eine Methode erfunden, um mit dem Körper, dem Geist und der Seele in Verbindung

mit der Natur, in Einklang zu gelangen.

 

Aus meiner Erfahrung heraus, schlafen manche Kunden während einer Klangschalen- Massage

oder – Meditation ein und erleben diese als ein poweer napping, aus dem sie erfrischt erwachen.

 

Je nach Art der Klangschalen und Anklingtechnik, kann eine Klangschalenmassage

zu einem ausgeglichenen Schlaf führen.

Besonders geeignet für Menschen, die im Schichtdienst arbeiten oder für diejenigen,

die sich nach dem Bedürfnis der inneren Ruhe sehnen.

 

Die Klangschalentherapie oder Klangschalenmassage wird prophylaktisch

oder begleitend bei verschiedenen Störungen des vegetativen  Nervensystem oder

beim passiven – und aktiven Bewegungsapparat eingesetzt.

 

Unter Zuhilfenahme der fünf Elemente, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser,

man findet sie bei jedem Mensch in einem ganz

spezifischen  Mischungsverhältnis und ihre Gewichtung, die die Einzigartigkeit

der jeweiligen Persönlichkeit ausmachen, erhalte ich wichtige Anhaltspunkte

für die energetische Klangmassage.

 

Je nach Ihrem persönlichen Bedürfnis ausgerichtet, liegen oder sitzen Sie im bekleideten Zustand.

Es erfolgt immer ein Vorgespräch.

Ich frage nach Ihren Interessen, die Sie sich für Ihren Körper und Psyche wünschen.

Sollten Sie Bedenken oder Beschwerden haben, über die Sie sprechen möchten,

finden Sie ein offenes Ohr, selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht.

 

Es ist ein Herzenswunsch von mir, dass Sie sich während einer Klangschalentherapie

vertrauensvoll, behütet und entspannt fühlen.

 

Gerne komme ich zu Ihnen in den Betrieb, bei Ihnen zu Hause oder

Sie besuchen mich in meiner Praxis.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Interesse an die wunderbare Welt der Klangschalen

 

Liebe TeilnehmerIn                                     

Unser nächstes Tai Chi Chuan Retreat findet im Mai 2019 statt.

Wir möchten mit Euch gemeinsam trainieren, meditieren, philosophieren

und ganz wichtig, dass wir auch gemeinsam lachen und gemütlich Essen. 

 

Termin: 03. Mai  – 05. Mai 209

 

Veranstaltungsort:

Seminarhotel Odenwald

Am Dachsrain

64739 Höchst-Hassenroth

 

Kurs-Inhalt:  Kurzform, Lange Form, Schwertform,

                       Energy-Arbeit, Klang-Meditation

          

Es hat sich bewährt, dass wir im kleinen Kreis unser Retreat verbringen,

um jedem Tai Chi Spieler die Möglichkeit zu geben, sich intensiv mit der

komplexen, asiatischen Gesundheitsbewegung

des Tai Chi Chuan zu befassen.

Deshalb ist unsere Gruppe auf 12 Tai Chi Spieler begrenzt.

 

Es werden Fahrgemeinschaften gebildet.

 

 

Anfragen und Anmeldung:

 

 ursula.haffner@web.de